So arbeite ich im Landtag

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Meine Fachbereiche

Frauen

Frauen verdienen im Schnitt weniger für gleichwertige Arbeit, sind häufiger von Armut bedroht, weniger in Politik und in den Spitzenpositionen von Unternehmen und Verbänden anzutreffen und öfter Opfer sexualisierter Gewalt. Das ist nicht hinnehmbar. Ich stehe für eine moderne Frauenpolitik, die allen Menschen gleiche Chancen und Rechte gibt.

Jugend

Die Politik muss die Beteiligung junger Menschen stärken, sie besser einbinden und ihnen Gehör schenken. Jugendliche wollen sich einbringen. Das müssen wir auf allen Ebenen ermöglichen und jungen Menschen auch Verantwortung übertragen – in den Kommunen, in den Parlamenten und in den Vereinen.

Arbeitsmarktpolitik

Arbeit hat etwas mit Würde zu tun. Jeder Mensch muss von seiner Hände Arbeit leben können. Mit uns gibt es deshalb keine Aushöhlung der Arbeitnehmer*innenrechte. Langzeitarbeitslose und Menschen mit Behinderung wollen wir in den ersten Arbeitsmarkt (re-)integrieren.

Eine bunte bayerische Familienpolitik für bunte bayerische Familien

Jede Familie müsse genau die Unterstützung bekommen, die sie braucht. So lautet die Forderung der Landtagsabgeordneten Eva Lettenbauer. Im Zentrum stehen für Lettenbauer dabei die Donau-Rieser und Dillinger Kinder, denn jedes Kind soll mit fairen Chancen aufwachsen, egal woher es kommt oder wer die Eltern sind. Lettenbauer sieht den Freistaat Bayern in der Pflicht das… weiterlesen

MdL Lettenbauer im branchenübergreifenden Austausch zu zukunftssicheren Arbeitsplätzen

Was tun, wenn nahezu alle Maßnahmen zur Gewinnung neuer Mitarbeitenden ausgeschöpft scheinen und trotzdem kaum Bewerbungen eingehen? Vor gravierendem Fachkräftemangel stehen derzeit viele Betriebe in Nordschwaben. Der Digitale Wandel in der Arbeitswelt und die immer stärker spürbare Klimakrise kommen mitunter noch hinzu. Um gemeinsam Antworten auf diese Herausforderungen zu diskutieren, lud Eva Lettenbauer, Grüne Landtagsabgeordnete… weiterlesen

Gesetzesentwurf Jugendhilfe – Eigenmittel flexibler gestalten – Zweite Lesung

Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen! Am 25. Januar dieses Jahres war unser Gesetzentwurf zur Ersten Lesung im Plenum. Seitdem haben wir von sehr vielen Trägern der Jugendhilfe positive Rückmeldungen bekommen, darunter auch – jetzt halten Sie sich fest – vonseiten der Regierungsfraktionen; allerdings nur wenige, und auch die nur hinter vorgehaltener Hand…. weiterlesen

Lettenbauer: Eigenleistung flexibler gestalten – Jugendhilfe in Dillingen und im Donau-Ries unterstützen

Viele Projekte der Kinder- und Jugendhilfe sind abhängig von Ausschreibungen bei privaten und öffentlichen Förderern. Die so eingeworbenen, häufig befristeten Projekte sind ein wertvoller Teil der Jugendhilfe. Meistens sind solche Ausschreibungen verbunden mit der Forderung, einen Anteil an Eigenmitteln zu nutzen. Dies ist nicht nur bei befristeten Projekten, sondern auch bei der Förderung von Jugendhilfe… weiterlesen

Eva Lettenbauer für Ausbau der Bau-Förderung in den Stimmkreisen Donau-Ries und Dillingen-Augsburg-Land

Lettenbauer hält Investitionen in die Zukunft der Kinder für den richtigen Weg   Der Freistaat Bayern fördert Hochbaumaßnahmen in den Städten und Gemeinden. Auf den Stimmkreis Donau-Ries entfielen dieses Jahr Fördermittel im Wert von 11.664.000 Euro, auf Dillingen-Augsburg-Land 16 Millionen Euro für 31 Bauprojekte, teilt die Landtagsabgeordnete Eva Lettenbauer mit. Im Rahmen des Bayerischen Finanzausgleichsgesetzes… weiterlesen

Sauter-Masken landeten auch in den Landkreisen Donau-Ries und Dillingen

Die Landtagsabgeordnete Eva Lettenbauer setzt sich gemeinsam mit ihrer Fraktion für saubere Politik ein. „Aufgabe von Abgeordneten ist es, sich für das Gemeinwohl und die Menschen in Bayern einzusetzen. Wer, wie die Masken-Dealer der CSU auf den eigenen Vorteil und Geldbeutel schaut, ist fehl am Platz“, so Lettenbauer. Nun zeigt sich: 26075 FFP2-Masken aus dem… weiterlesen

Gewaltschutz-Anhörung: Geltendes Recht in Bayern endlich umsetzen

Aktuell erreichen uns Nachrichten von Frauen und Kindern, die aus der Ukraine fliehen müssen und auf ihrer Flucht Opfer von Gewalt werden. Das ist schrecklich. Leider ist (sexualisierte) Gewalt gegen Flüchtende eine häufig auftretende Straftat, die bereits seit Jahren bekannt ist. Allen Frauen, die in Bayern oder auf ihrer Flucht nach Bayern Opfer von Gewalt… weiterlesen