Arbeitsmarktpolitik

Auf den ersten Blick steht der bayerische Arbeitsmarkt gut da. Auf den zweiten Blick ist allerdings noch viel zu tun: Wir müssen die Auswirkungen des demografischen Wandels aktiv gestalten und die berufliche Zukunft der Menschen in allen Regionen Bayerns sichern. Bayern braucht Fachkräfte und maßgeschneiderte Qualifizierungsmaßnahmen. Langzeitarbeitslose und Menschen mit Behinderung müssen auf dem Weg (zurück) in den ersten Arbeitsmarkt unterstützt werden. Wir wollen eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch den Ausbau der Kinderbetreuung und einer neuen Kultur in Unternehmen. Wir benötigen aber auch qualifizierte Zuwanderung, nicht nur von Akademiker*innen, sondern auch für Ausbildungsberufe.

Forderungen der Streikenden jetzt ernst nehmen – Zukunftsarbeitsplätze aufwerten!

Verdi streikt Der öffentliche Nahverkehr wird wieder bestreikt – in München, Nürnberg, Augsburg, Fürth, Coburg, Bamberg, Aschaffenburg, Ingolstadt, Passau und Schweinfurt. Dabei will Verdi in Bayern in erster Linie eine Entlastung der rund 6300 Fahrer*innen erreichen. Durch den Mangel an Fahrer*innen entstehen bei vielen Angestellten riesige Belastungen und unzumutbar lange Einsatzzeiten. Jetzt auf die Forderungen… weiterlesen

Besuch bei AGCO/Fendt in Asbach-Bäumenheim

Ende September besucht die Landtagsabgeordnete Eva Lettenbauer von Bündnis 90/ Die Grünen das Europäische AGCO Kompetenzzentrum für Kabinen  in Asbach-Bäumenheim. Der Produktionsstandort ist Teil des Werksverbundes mit dem Fendt Stammsitz Marktoberdorf. Als Teil einer Wirtschaftstour besucht die Abgeordnete verschiedene Firmen in ihrem Betreuungslandkreis, um die Ideen der Grünen Landtagsfraktion für einen nachhaltigen, ökologischen und zukunftsorientierten… weiterlesen

Besuch bei der Firma Lessmann in Oettingen

Ein gegenseitiges Kennenlernen stand im Vordergrund des Besuchs von Eva Lettenbauer. Die Donau-Rieser Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende Bündnis 90 / Die Grünen Bayern besuchte das mittelständische Familienunternehmen in Oettingen und bezeugte ihr Interesse an regionalen Wirtschaftsunternehmen. Qualität, Fairness, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit – das sind die Werte, die bei Lessmann im Mittelpunkt stehen. „Als Familienunternehmen ist gerade… weiterlesen

Arbeitsschutz in der Fleischindustrie und der Landwirtschaft sicherstellen

Nach über einem halben Jahr Leben in der Pandemie hat sich für viele Menschen ein neuer Alltag etabliert. Abstand halten und Masken tragen sind immer noch notwendige Schutzmaßnahmen im öffentlichen Raum, aber die meisten Menschen haben sich bereits daran gewöhnt. Mit den zunehmenden Öffnungen von Geschäften, Unternehmen oder Restaurants steigt aber auch die Gefahr von… weiterlesen

Rede zum Dringlichkeitsantrag „Beschäftigte in der Fleischindustrie schützen: Kontrollen der Gewerbeaufsicht ausweiten“

Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen! 7.000 Tönnies-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter, 1.300 Wohnungen, fast 1.600 infizierte Beschäftigte. Diese Zahlen machen zum einen fassungslos und zum anderen besser nachvollziehbar, wie dieses Fiasko überhaupt passieren konnte. Auch in anderen Schlachthöfen wie im niederbayerischen Bogen wurden 100 Menschen positiv auf das Virus getestet. Die Arbeitsbedingungen in der… weiterlesen

Rede zum Dringlichkeitsantrag „Lohnentschädigung zu Corona-Elterngeld weiterentwickeln, Betreuungsmöglichkeiten für Alleinerziehende und Familien ausweiten!“

Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen! Für uns GRÜNE ist klar: Wir dürfen berufstätige Eltern jetzt nicht im Regen stehen lassen. Viele haben ihre Überstunden abgebaut; nicht wenige haben sogar schon ihren Jahresurlaub verbraucht. Die Pandemie hält aber weiter an. Viele Eltern sind deshalb darauf angewiesen, dass sie der Staat in dieser Notlage… weiterlesen

Informationen zum Corona-Virus

Hier findet Ihr alle Artikel meiner Homepage gesammelt zum Thema „Corona-Virus“:   Corona-Maßnahmen: 07.05.2020: Übersicht aktuelle Kontaktbeschränkungen 20.03.2020: Grüne unterstützen neue Schutzmaßnahmen gegen Corona 13.03.2020: Schul- und Kitaschließungen   Frauen: 11.05.2020: Frauen mit Schwangerschaftsabbrüchen nicht alleine lassen 11.05.2020: Das Recht über den eigenen Körper auch in der Krise sicherstellen 01.04.2020: Frauen wirksam vor Gewalt schützen… weiterlesen

Antrag: Eltern in der Krise unterstützen: Corona-Elterngeld und Kinderbetreuung

Familien und Alleinerziehende, die aufgrund der Betreuung ihres Kindes oder ihrer Kinder ihrer Erwerbstätigkeit nicht nachgehen können und dadurch einen Verdienstausfall erleiden, wird nach dem § 56 Infektionsschutzgesetz des Bundes eine Entschädigung in Höhe von 67 Prozent des Nettoeinkommens, höchstens jedoch 2.016 Euro monatlich, gewährt. Angesichts der längeren Schließung der Kitas und nur schrittweisen Öffnung… weiterlesen