Jugend

Junge Menschen sollen mitentscheiden können. Deshalb setze ich mich für das Wahlrecht ab 16 Jahren und perspektivisch die Eintragung junger Menschen in ein Wahlregister, um zu wählen, sobald sie bereit sind, ein. Ich will mehr politische schulische und außerschulische Bildung. Auch in der Kommunalpolitik müssen Jugendliche stärker gehört werden und Jugendparlamente, wenn gewünscht, ermöglicht werden. Denn Jugendliche wollen sich einbringen und sind politisch. Für mich ist Jugendpolitik eine Querschnittsaufgabe, ich achte darauf, dass die Interessen junger Menschen in allen Bereichen, vom Klimaschutz über die Medienpolitik zur Sozialpolitik geachtet werden.

Gesetzesentwurf zum Wahlalter 16 auf kommunaler und Landesebene (2. Lesung)

Hier findet ihr das Video zur Rede auf Youtube.   Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen! Ich habe in den letzten Wochen viele junge Menschen getroffen und mit ihnen über das Wählen ab 16 geredet. Das waren junge Menschen, die auf die Straße gehen, um für ihre Zukunft zu demonstrieren. Das waren junge… weiterlesen

Rede zum Haushalt: Mehr Geld für den Bayerischen Jugendring

Hier findet ihr das Video zur Rede auf Youtube.   Sehr geehrter Präsident, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Wir haben in den letzten Wochen viel über die Jugend in Bayern dis-kutiert. Der Bayerische Jugendring hat eine tragende Rolle in Bayern, von der Umsetzung der europäischen Jugendstrategie über den internationalen Jugendaustausch bis hin zur Interessensvertretung der… weiterlesen

Gesetzentwurf zur Einführung des Wahlrechts mit 16 Jahren bei Landtags- und Kommunalwahlen sowie bei Volks- und Bürgerentscheiden (1. Lesung)

Hier findet ihr das Video zur Rede auf Youtube.   Sehr geehrter Herr Präsident, liebe Kolleginnen und Kollegen! Jungen Menschen wurde in den vergangenen Jahren immer wieder Politikverdrossenheit vorgeworfen. Sie würden sich nicht für Politik interessieren und sich generell nicht um die Zukunft scheren. Aber die vergangenen Monate zeigen uns ganz klar: Junge Menschen sind… weiterlesen

Das Wahlalter jetzt senken!

Jungen Menschen wird oft vorgeworfen, dass sie sich nicht für Politik interessieren. Ihnen wird Unmündigkeit vorgeworfen und ihr politisches Engagement wird oftmals nur belächelt. Kurz gesagt, die Argumente sind dieselben wie Anfang der 70er Jahre, als das Wahlalter von 21 auf 18 gesenkt worden war. Dabei scheint eine neuerliche Absenkung des Wahlalters gerade jetzt angebrachter… weiterlesen

Mut statt „Weiter-so“!

Die neu gewählte Landtagsabgeordnete Eva Lettenbauer meldet sich zum Koalitionsvertrag der schwarz-orangen Koalition zu Wort. „Der Vertrag strahlt ein ‚Weiter-so‘ aus. Es finden sich zahlreiche Reizworte, aber an vielen Stellen keine konkreten Ziele.“ Lettenbauer ist überzeugt, dass die Wählerinnen und Wähler, auch im Landkreis Donau-Ries, mit ihren Stimmen einen deutlichen Veränderungswunsch zum Ausdruck gebracht haben…. weiterlesen