Donau-Ries und Dillingen

In Nordschwaben lebe ich und habe einen besonders engen Draht zu den Menschen. Als Abgeordnete bin viel im Austausch mit den Bürger*innen in meinem Stimmkreis Donau-Ries, in meinem Betreuungsstimmkreis Dillingen sowie in ganz Schwaben. In zahlreichen Gesprächen und Terminen informiere ich mich vor Ort - hautnah dabei sein könnt Ihr auf Facebook und Instagram. Außerdem habe ich zwei Regionalbüros; eines in Donauwörth für den Landkreis Donau-Ries und eines in Dillingen a. d. Donau für den Landkreis Dillingen. Dort biete ich Veranstaltungen und Bürger*innensprechstunden an. Sie sind auch Arbeitsplatz meiner Mitarbeiterinnen.

Lettenbauer für Weihnachten in Sicherheit und Geborgenheit

Auch in der zweiten Welle des Coronavirus in Bayern gibt es nahezu täglich Berichte über neue Ausbrüche des Coronavirus in Pflegeheimen. Im Landkreis Dillingen aus der Elisabethenstiftung in Lauingen und dem städtischen Seniorenheim in Wertingen oder aus Donau-Rieser Einrichtungen, wie dem Harburger Pflegeheim kamen immer mehr Nachrichten von Infizierten oder gar Menschen, die an der… weiterlesen

Lettenbauer fordert Korrektur der geplanten EEG-Novelle

„Besonders für unsere ländlichen Landkreise ist der Ausbau Erneuerbarer Energien Zukunftsgarant!“, so die Grüne Landtagsabgeordnete für die Landkreise Dillingen und Donau-Ries, Eva Lettenbauer. Für sie steht fest: „Weil wir im Kampf gegen die Erdüberhitzung auf keine Kilowattstunde aus Erneuerbaren Energien verzichten können, müssen Anlagen, die nach 20 Jahren aus der EEG-Vergütung fallen, in eine wirtschaftliche,… weiterlesen

Rechte verbreiten schon wieder Fotos von Fake-Plakaten

Immer wieder starten rechte Accounts neu damit, Fotos einer Straftat der Identitären Bewegung sowie Videos zu verbreiten. Die Identitäre Bewegung Schwaben hatte im April 2019 unbefugt von außen auf die Scheiben meines Donauwörther Regionalbüros gefälschte Plakate angebracht. Die Schriftzüge standen nie auf Grünen Plakaten, sondern wurden von den Rechten frei erfunden. „Wir halten zusammen gegen… weiterlesen

Grüne haben Konzept für Schulbetrieb in der Krise

Eva Lettenbauer, Grüne Landtagsabgeordnete für die Landkreise Donau-Ries und Dillingen, betont die von den Grünen bereits seit Monaten eingeforderte Haltung: Es darf keine weitere Schließung von Schulen geben. Lettenbauer fordert eine eigene Teststrategie bei festgestellten Infektionen an Schulen, um Infektionsketten besser nachverfolgen und Quarantänezeiten verkürzen zu können. Weiter sagt sie: „Bei Corona-Maßnahmen muss zwischen Grundschulen… weiterlesen

Walderhalt, jetzt!

Die Klimakrise und die daraus resultierenden steigenden Temperaturen und Dürreperioden setzen unserem Wald zu. Auch die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer in den Landkreisen Donau-Ries und Dillingen verzeichnen Auswirkungen, beispielsweise vermehrtem Borkenkäferbefall. Durch Trockenheit sind viele Wälder, insbesondere die mit hohen Fichtenbeständen, bereits geschwächt und stellen somit ein ideales Ziel für einen Angriff der Borkenkäfer dar. Deshalb… weiterlesen

Spende an das Frauenhaus Nordschwaben

Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie stehen derzeit viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unter Druck. In den vergangenen Monaten hat die physische und psychische Gewalt in Familien zugenommen, darüber hinaus fallen viele Einnahmen für Hilfsorganisationen weg. Die Einhaltung der Hygienerichtlinien stellen eine zusätzliche Herausforderung dar. Überall in Bayern gibt es deshalb derzeit Organisationen und Initiativen, die… weiterlesen

Besuch bei AGCO/Fendt in Asbach-Bäumenheim

Ende September besucht die Landtagsabgeordnete Eva Lettenbauer von Bündnis 90/ Die Grünen das Europäische AGCO Kompetenzzentrum für Kabinen  in Asbach-Bäumenheim. Der Produktionsstandort ist Teil des Werksverbundes mit dem Fendt Stammsitz Marktoberdorf. Als Teil einer Wirtschaftstour besucht die Abgeordnete verschiedene Firmen in ihrem Betreuungslandkreis, um die Ideen der Grünen Landtagsfraktion für einen nachhaltigen, ökologischen und zukunftsorientierten… weiterlesen