Lettenbauer stellt Straßen-Erhaltung im Landkreis vor neue Straßen

Informationen zur Staatsstraße 2214 Die Landtagsabgeordnete Eva Lettenbauer erhielt am Mittwoch auf ihre Anfrage die Information, dass die Staatsstraße 2214 zwischen Monheim und der Landkreisgrenze bei Blossenau auf einer Länge von 8 km erneuert werden soll. „Die Straße hat auf der gesamten Strecke und besonders zwischen Warching und Blossenau äußerst viele Schäden. Eine sanierte Fahrbahndecke… weiterlesen

Wie klappt’s mit den e-Autos auf dem Land?

In einem Online-Talk am 29.03.22 hat Eva Lettenbauer mit Florian Hördegen, dem stellvertretenden Leiter für Verkehr/ Technik/ Umwelt beim ADAC Südbayern über das Thema e-Mobilität gesprochen. Unter dem Titel „Wie klappt’s mit den e-Autos auf dem Land?“ haben Eva Lettenbauer und Florian Hördegen in ihrem Gespräch insbesondere das Augenmerk auf die ländlichen Regionen in Bayern… weiterlesen

Landtagsabgeordnete Lettenbauer im Gespräch mit Höchstädts Bürgermeister Gerrit Maneth

MdL Eva Lettenbauer, Grüne Abgeordnete im bayerischen Landtag für den Landkreis Dillingen, besuchte auf Einladung von Bürgermeister Gerrit Maneth das Höchstädter Rathaus. Mit dabei war auch die Kreis- und Bezirksrätin Heidi Terpoorten. Maneth stellte Lettenbauer die Sanierung der Grund- und Mittelschule vor. Lettenbauer lobte die offene Gestaltung, die Schülerinnen und Schülern Lust auf das Lernen… weiterlesen

#AllesIstDrin: Bundestagswahlkampf 2021

Ich war in den vergangenen Wochen in ganz Bayern unterwegs und an 62 Orten mit verschiedensten Leuten im Austausch. Das Land, die Menschen und auch die Wirtschaft sind bereit endlich anzupacken, die Dinge anders zu denken, anders zu machen, so dass am Ende alle profitieren. Wir GRÜNEN sind die Kraft, die dieses Land mutig, entschlossen… weiterlesen

Als Dorfmensch für ein gutes Leben auf dem Land!

Leben soll in der Stadt und am Land attraktiv sein, so meine Überzeugung als Dorfmensch – aufgewachsen in einem 60-Seelen-Dorf, kurzzeitig gelebt in Heidenheim, Augsburg, Berlin und Shanghai, aber nie die Wertschätzung fürs Landleben verloren, lebe ich gern wieder in meinem Dorf Reichertswies. Der Erhalt von Dorfläden als Treffpunkt und zur Nahversorgung mit Lebensmitteln, aber… weiterlesen