Anschub. Umbau. Antrieb.

Bayerns Wirtschaft und Wohlstand wahren

 

Mitte September fand die diesjährige Herbstklausur unserer Grünen Landtagsfraktion in Kehlheim unter dem Motto „Anschub, Umbau, Antrieb: Bayerns Wirtschaft und Wohlstand wahren“ statt. In der Auftakt Pressekonferenz haben unsere beiden Vorsitzenden Katharina Schulze und Ludwig Hartmann die Leitgedanken einer grünen Wirtschaftspolitik in Bayern vorgestellt. Uns Grünen ist wichtig, dass die Wertschöpfung und der Wohlstand in Bayern erhalten bleibt. Gleichzeitig steht die Wirtschaft vor neuen Herausforderungen. Mit einem Bavarian Green Deal wollen wir den bayerischen Unternehmen helfen, die notwendigen Transformationsprozesse hin zu einer ökologischen, sozial gerechten und zukunftsorientierten Wirtschaft in Bayern zu meistern. Dabei sollen Arbeitsplätze gesichert und zusätzlich neue geschaffen werden und der Klimaschutz und Innovationen weiter vorangetrieben werden. Um dies zu verwirklichen haben wir drei Bereiche ausgemacht, die eine nachhaltige Entwicklung ermöglichen können und auf die hier im Folgenden näher eingegangen wird.

Alle Infos dazu hier. 

 

Antrieb Bayern. Mobilität der Zukunft entwickeln.

Wir wollen, dass zukunftsfähige Mobilität in Bayern entwickelt und produziert wird. Wir brauchen eine emissionsfreie Mobilität damit die Energiewende gelingt. Deshalb haben wir einen 7-Punkte-Plan entworfen, wie wir die Fahrzeugindustrie und die Beschäftigten bei dieser Transformation unterstützen möchten.

Bei unserem Kamingespräch am Abend des ersten Klausurtages beschäftigten wir uns mit dem Thema „Queeres Leben in Bayern“. Gemeinsam mit der Hochschule Landshut hatten wir zu diesem Thema eine Umfrage durchgeführt, deren Auswertung an diesem Abend besprochen wurde. Die queerpolitische Sprecherin unserer Landtagsfraktion nannte deutlich die Punkte, die die Politik jetzt angehen muss, damit queere Menschen in Bayern endlich berücksichtigt werden.

Die Ergebnisse der Studie können hier nachgelesen werden.

 

 

Am zweiten Klausurtag hatten wir unseren Ortstermin im BMW Group Werk in Dingolfing und über die Zukunft der Fahrzeugindustrie in Bayern zu sprechen. Die E-Mobilität ist ein wichtiger Bestandteil der Mobilität von morgen.

 

Umbau Bayern. Wirtschaft und Wohlstand wahren.

Die Wirtschaftskrise, die durch Corona entstanden ist und die Klimakrise müssen zusammengedacht werden. Mit unserem Bavarian Green Deal nach dem Vorbild des Europäischen Green Deals wollen wir dem Mittelstand schnell aus der Krise helfen. In Bayern haben wir sehr viele kleine und mittelständische Unternehmen; diese wollen wir stützen, um sie erhalten zu können. Wir wollen eine ökologische, gerechte und zukunftsfähige Wirtschaft, damit die bayerischen Unternehmen wettbewerbsfähig sind und sich die Lebensqualität in Bayern verbessert.

Hier geht es zum Konzeptpapier.

 

Anschub Bayern. Startups fördern und begleiten.

Unsere Wirtschaft wird sich in den nächsten Jahren stark verändern. Die Herausforderungen, die auf die bayerische Wirtschaft zu kommen, wollen wir gemeinsam anpacken und dazu die passenden politische Voraussetzungen schaffen. Zudem wollen wir die zahlreichen Startups und Existenzgründungen unterstützen, da diese ein entscheidender Teil einer ökologische und zukunftsfähigen Wirtschaft sind.

Das Konzeptpapier gibt es hier.

 

 

 

Einige Berichte der Presse findet ihr hier:

Sat1 Bayern: https://www.sat1.de/regional/bayern/nachrichten/von-elektroautos-bis-corona-hilfen-herbstklausur-der-gruenen-beginnt-clip

Welt: https://www.welt.de/regionales/bayern/article215865254/Gruene-wollen-Bavarian-Green-Deal-fuer-Mittelstand.html

BR: https://www.br.de/nachrichten/bayern/anschub-umbau-antrieb-bayerns-gruene-starten-in-klausurtagung,SAfMW5p

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel zum Thema